Erfahrungswissen

Anfang der 90er Jahre rutschten wir in den Trend der privaten Sender nach Praxistests. Damals waren Tests noch sehr unkonkret, viele versuchten viel Neues auf die Beine zu stellen. Daraus entwickelte sich bei uns der Material- und Dienstleistungstest, wie man ihn von der Stiftung Warentest kannte. Später entwickelten wir daraus ein festes Format, die „Stichprobe“ für das ZDF-Magazin WiSo.

Rechtssicherheit

In den „wilden“ 90ern hatte die Rechtsprechung noch kaum Erfahrung mit solchen, von Journalisten selbstgemachten Testszenarien. Sowohl bei RTL als auch später beim ZDF arbeitete ich vielfach die Testszenarien in enger Zusammenarbeit mit den Justiziaren aus. Die Rechtsprechung zu den Fernsehtests entwickelt sich vielleicht nicht zufällig an Hand von Rechtstreitigkeiten über TV-Tests von Kollegen weiter. Ich erinnere mich an vier ernsthafte Auseinandersetzungen mit Großkonzernen, die wir allesamt bereits im Vorfeld durch unsere sorgfältige Dokumentation zurückweisen konnten.

Aufgrund unserer Dokumentationen über Testaufbau, Durchführung und Fehlerauswertung wurden unsere Verbrauchertest später auch von der Wirtschaft respektiert. Nicht ohne einen gewissen Stolz darf ich sagen, dass sich einige Großkonzerne nach negativen Testurteilen direkt an mich wandten, und sich nach dem Grund für das schlechte Abschneiden ihres Vertriebs erkundigten.

Sachverständige

Sachverständigen drücken sind meist sehr „ausführlich“ aus, gehen äußerst differenziert auf Sachverhalte ein, und klammern sich gerne an ihre Fachworte. Nicht eben das, was Medien für eine Darstellung eines Ergebnisses erwarten. Aufgrund unserer jahrelangen Zusammenarbeit verfügen wir über ein Netzwerk von Sachverständigen, die den Mut haben, komplexe Sachverhalte mediengerecht zusammenzufassen und allgemeinverständlich darzustellen.

Versteckte Kamera

Gerade bei der Prüfung von Dienstleistungen hat die Dokumentation der Testdurchführung durch eine versteckte Kamera immer noch ihre Berechtigung. Damit wird deutlich, dass man tatsächlich vor Ort war. Sie vermitteln, dass der Journalist sich stellvertretend für den Zuschauer in die „Höhle des Löwen“ begeben hat, um die Fragen zu stellen, die der Zuschauer sich vielleicht nicht zu stellen traut. Unsere Mitarbeiter haben den Mut, mit ihren Kamerasystemen die Situation aus zwei Perspektiven abzubilden. Aufzeichnungen, die nur die Füße unter dem Tisch zeigen, gibt es bei uns nicht.

Logistik

Einzelne Verbrauchertests ragen ganz sicher aufgrund ihres großen technischen Aufwandes, außergewöhnlicher Logistik oder Materialeinsatzes heraus. Sechs Eigentümer davon zu überzeugen, in ihren Neuwagen einen Fehler einzubauen, um deren Mobilitätsgarantie zu testen, war nicht immer einfach. Oder eine bezahlbare Brandhalle zu finden, in der man die Entflammbarkeit von Bürogeräten prüft, dauerte Monate. Dazu auch noch Menschen, Material und Sicherheit in der wenigen, zur Verfügung stehenden Drehzeit zu organisieren, war eine ganz besondere Herausforderung. Es gibt viele andere Beispiele, die unsere Fähigkeit zu komplexen Dreharbeiten zeigen.

Themen

Inhaltlich haben wir uns zweifellos mit der Thematik Banken und Geld am häufigsten und sehr intensiv auseinandergesetzt. Auch wenn wir dadurch keine Millionäre geworden sind, kennen wir uns auf diesem Gebiet recht gut aus. Vor allem damit, wie Banken und Handel besser nicht mit Kunden abrechnen sollten. Versicherungen: Riester, Leben- und Krankenversicherungen waren Themenbereiche die wir vielfach bearbeiteten.

Zuletzt haben wir uns sehr intensiv in die Thematik Energiewende und Windenergie eingearbeitet.

Eine andere Thematik, die kaum beachtet findet, aber einen großen Einfluss auf die Veränderung unserer Landschaft haben wird, ist die Neufassung des Bundesbodenschutzgesetzes.

 

Drucken E-Mail

ZDFfrontal21 - Steueroase Deutschland

ZDFfrontal21 - Rohstoffabbau

ZDFfrontal21 - Industriezucker freigegeben

Vergangenheit

Erzählen kann man viel, ins rechte Licht stellt sich jeder, aber die beste Werbung sind gute Produktionen in der Vergangenheit. Aus den vielen Produktionen habe ich nur wenige ausgewählt, die meist Erstveröffentlichungen waren oder thematisch interessant sind. Leider sieht man den Beiträgen nicht den zum Teil riesigen Material- und logistischen Aufwand an, der dahinter steckt ... weiterlesen

Erfahrungswissen

„Wissen“ wächst aus den Erfahrungen die man gemacht hat. Und Erfahrungen sind die Fehler, die man gelernt haben sollte, nicht mehr zu begehen. Wir sind nun lange genug im Fernsehgeschäft, so dass wir die Hoffnung haben dürfen, alle Fehler bereits gemacht zu haben und deshalb über einen gesunden Fundus an Erfahrungswissen zu verfügen. Lassen Sie sich nun von unserer Kompetenz blenden ...mehr_dazu

Auszeichnungen

Das ist der wohl der aufregendste Teil einer Produktion. Weitaus schlimmer, als abgesagte Interviews oder defekte Kameras. Wenn in einem großen Saal viele frisch geduschte Menschen in sauberen Anzügen zusammen kommen und dann der eigene Name aufgerufen wird, dass ist echter Stress: Die Knie werden weich, kalter Schweiß läuft den Rücken herunter und die Stimme versagt ....dazu_mehr